Minz-Management

Schokominze, Orangenminze, Marokko-Minze, Apfelminze und Schweizer Minze - fünf Minzsorten im Garten im Schach zu halten ist gar nicht so leicht. Bloß nicht einfach ins Beet pflanzen, sonst durchziehen die meterlangen Triebe bald den ganzen Boden  und sind zwischen anderen Stauden schwer wieder zu entfernen.

Meine Schweizer Minze (links) siedelt deshalb jetzt auch in eine große alte Zinkwanne um, denn selbst im Beet mit  Holzeinfassung wird sie  zu übermütig. Auch die zierlichere Schokominze hat jetzt einen Kasten für sich. Meine Lieblingsminze ist die Orangeminze. Bei ihr paart sich der frische Mentholgeschmack mit einem leckeren Hauch nach Zitrusölen. Toll zum Kochen und für Desserts!