Vorfreude

Auch wenn es kühl ist, alles wächst und gedeiht und nach dem nächtlichen Regen scheinen die Pflanzen im Garten so richtig durch zu starten - auch wenn es nur etwa 3 Liter pro Quadratmeter waren. Meine Rosen sind schon alle voll mit Blütenknospen und bald wird die Rosenblüte mit der Wildrosenhecke im hinteren Garten beginnen. Vor vier Jahren gepflanzt, ist aus den eher unscheinbaren, wurzelnackten Rosenstöcken eine dichte Heck geworden, die in Weiß und Rosa blüht, duftet, Bienen Pollen schenkt und Vögeln und Insekten Schutz und Nahrung gibt. Ein lebendiges Bild, so ganz anders als das der dunkelgrünen Thujawand, die dort vorher wuchs.