Blattgold

Ich liebe unkomplizierte Pflanzen und der Goldmajoran (Origanum vulgare ‘Aureum‘) gehört dazu. Er wächst bei mir auf  dem Steingartenhügel und die leuchtend gelbgrünen Blattpolster bringen vom Frühjahr bis zum Herbst Farbe auf das Beet, auch ohne Blüten. Es gibt zugegebenermaßen Majoransorten, die sind würziger. Aber zum Dekorieren und für Salate sind die Blätter vom Gold-Majoran trotzdem gut geeignet, vor allem im Kontrast mit grünen Kräutern und Blattsalaten.  Der Gold-Majoran blüht jetzt bald und seine Blüten werden dann gern von Bienen und anderen Insekten besucht. Wenn die Samen reifen können, sät sich die Pflanze im Garten auch selbst aus. Die Ableger  verschenke ich an andere Gartenfreunde, die noch kein Blattgold im Garten haben.