Herbstfarben

Das Wetter ist nicht  mehr so schön, aber erst mal geht es am Morgen raus in den Garten, Sauerstoff tanken vor dem Vormittag am Schreibtisch.  Gleich sind auch die ersten Ideen da, was jetzt an Stauden noch den Platz wechseln sollte. Das Wetter ist ideal zum Verpflanzen, feucht und noch nicht so kalt. Einige von ihnen fallen jetzt auch durch eine besondere Herbstfärbung auf. Diese gibt es nämlich nicht nur bei Gehölzen, sondern auch zum Beispiel bei Farnen (Foto), Schneefelberich, Bergenie, einigen Geranium- und Hosta-Arten. Auch manche Ziergräser haben eine leuchtende Rotfärbung wie das Chinaschilf  ‘Ferner Osten‘. Dies ist neben der Blüte und Wuchsform der Stauden auch ein wichtiger Aspekt.