Besuch im Gartencenter

Es zieht mich in das nächste Gartencenter. Ich brauche dringend frische Anzuchterde. Viele Frauen können sich stundenlang in Schuhläden aufhalten. Nichts gegen tolle Schuhe, aber ich bin lieber  in Gärtnereien und Gartencentern  unterwegs. Was gibt es Neues zu entdecken? Praktisch finde ich zum Beispiel die neuen Saatgut-Sortimente der Firma Dürr, die in einer Tüte gleich vier Fruchtgemüse für Kübel- und Balkongärtner anbieten. Mit etwa 8 Euro nicht ganz billig, aber dafür hat man ja auch vier verschiedene, hochwertige Gemüsesorten in der Anzucht. Auch für Hochbeetgärtner sind diese Samensortimente interessant. Die ausgewählten Gemüsesorten liefern auf kleinem Raum viel Ernte über einen langen Zeitraum. Die Firma T&M hat hierzu ein City Garten-Sortiment entwickelt mit ähnlichem Anspruch. Davon werde ich die reichtragende Zuckerschoten-Sorte 'Sweet Horizon' ausprobieren. Hoffentlich kann es bald losgehen mit der Aussaat im Freien. Auch an einer Samentüte der französischen Fleischtomate 'Saint Pierre' komme ich nicht vorbei. Jetzt noch ein paar Primeln und Zwiebelblüher für den Eingangsbereich aussuchen und schon steigt die Laune trotz Schneeschauer auf der Rückfahrt.