Ab ins Beet!

Nun sind die Tage wieder länger als die Nächte und der Gang in den Garten lohnt  sich auch am frühen Abend noch. Heute ist Tag-Nacht-Gleiche und Frühlings-Anfang!! Am Morgen hört man die Vögel ja schon seit längerem munter zwitschern, auch wenn der Himmel grau ist.  Da sollte man sich mal ein Beispiel nehmen. Deshalb war ich heute trotz der trüben Aussichten und des Regens draußen. Denn eigentlich ist das jetzt das richtige Verpflanzwetter. Es gilt ein wenig Ordnung in die Beete zu bringen, Frühe Zwiebelblüher wie Schneeglöckchen  und Winterlinge können jetzt aufgenommen, geteilt und verpflanzt werden. Es gibt noch Stellen, wo ich sie gern im nächsten Winter ebenfalls  blühen sehen möchte. Auch haben sich so einige Pflanzen selbst gesät, mit deren Standort ich nicht so ganz einverstanden. Sie wandern erst einmal in Töpfe mit Komposterde und werden später anderweitig im Garten verplant oder verschenkt.