Fleißige Piepmätze

Da ist sie wieder.... Seit ein paar Tagen schon sehe ich beim Frühstück durch das Fenster, wie eine Amsel in meinem Beet an der Terrasse aufräumt. Sorgsam pickt sie sich immer wieder den Schnabel voll mit trockenen Staudenresten und Gräserhalmen, die noch im Beet liegen. Gut, dass ich noch nicht selber klar Schiff gemacht habe... Sie verschwindet mit der Beute in der Wacholderhecke dahinter, wo wohl ein Nest entsteht. Ich spendiere ihr für die Arbeit einen Boskoop-Apfel aus eigener Ernte, den ich schnabelgerecht in zwei Hälften teile und auf die Terrasse lege. Im Vogelhaus in  der Hainbuche hinterm Haus wollen sich wohl zwei Feldsperlinge einnisten. Das Männchen hält Wache (Foto), damit  die Unterkunft nicht doch noch von einem anderen Vogelpaar gestrittig gemacht wird. Das Weibchen inspiziert inzwischen die Unterkunft.