Bohnen unter falschem Namen

Die neuen Küchengarten-Box Praxistipps für September sind online. Auch im Spätsommer lohnt der Gang zum Hochbeet jeden Tag und es gibt auch noch neue Genüsse zu entdecken. Die ersten Hokkaido-Kürbisse sind jetzt schon fast reif.  Im Moment gibt es bei uns auch häufig einen leckeren Bohnen-Tomatensalat mit Zwiebelgrün von der Winterhecke und Vinaigrette. Als Bohnen kommen so genannten  'Türkische Erbsen' hinein. Das ist eine alte, aromatische Stangenbohnen-Sorte  ohne Fäden. Man kann sie auch leicht selber aus Samen vermehren. Dazu lässt man ein paar Hülsen an der Pflanze ausreifen, bis sie sich verfärben und einen trockenen Eindruck machen. Saatgut gibt es zum Beispiel von der Firma Sperli.

(Foto: Sperli)