Frostiger Frühling

Wieder alles frostig weiß am Morgen und Tulpen, Narzissen und Pfingstrosen lassen traurig ihre Triebe hängen... So spät im Jahr habe ich meine Stauden noch nie von so viel Raureif bedeckt gedeckt gesehen. Gestern Mittag standen alle Pflanzen wieder aufrecht, aber viele solch frostiger Nächte werden sie wohl nicht vertragen. Der Blick auf die Wetter-App gibt zum Glück Entwarnung, heute Nacht sollen die Temperaturen wieder über der Nullgradgrenze bleiben. Dann kann ich den Rhabarber wieder von seiner Abdeckung - einem alten Bienenkorb aus Stroh - befreien und die Kübel mit den knospenden Tulpen unter der Terrassenüberdachung herausholen und an ihren angestammten Platz stellen. Und es gibt Hoffnung für die Apfelblüte, die in meinem Garten zum Glück noch nicht begonnen hatte.