Rauke geht immer

Was habe ich eigentlich früher gemacht, bevor es auf meinem Hochbeet  schon im Frühjahr täglich leckere Rauke zum Ernten gab... Egal ob die milde Salatrauke (Eruca sativa) oder die mit ihren mehr geschlitzten Blättern deutlich schärfere Wilde Rauke (Diplotaxis tenuifolia): Das frische, leicht scharfe Grün ist aus meiner Küche nicht mehr weg zu denken. Wie Raps oder Senf gehört es zur großen Pflanzenfamilie der Kreuzblütengewächse. Von April bis in den Oktober hinein kommt das kalorienarme und durch seine Senfölglukoside so gesunde Kraut auf fast jedes Gericht. Egal ob Pasta oder Pizza, Salat und auf Bruscetta, Rauke geht immer. Was aus dem Raukebündel auf dem Foto links geworden ist, findet ihr als Rezeptidee auf den neuen Küchengarten-Box-Praxistipps für Juni .