Praktische Helfer

Auf dieser Seite findet Ihr praktische Helfer fürs Gärtnern in der Küchengarten-Box zum Bestellen oder Selbermachen und auch Kreativ-Ideen rund um das Hochbeet, die zusätzlich Spaß machen. 
Vielleicht habt ihr dazu ja auch noch eine Idee. Dann mal los.


Gartenhelfer aus dem         Gelben Sack

Gartenhelfer aus dem Gelben Sack
Im Februar kommen die letzten Kulturen vom Beet und es kann bei Bedarf mit halbreifem Kompost aufgefüllt werden. Die Anzucht im Haus startet mit einjährigen Kräutern und auch Chili oder Paprika kann man säen.


Grünkohl-Antipasti mit Walnüssen

Wer die Triebspitzen der Grünkohlpflanzen hat stehen lassen, kann daraus eine ebenso leckere wie gesunde Antipasti-Variante herstellen: Für zwei Portionen 150 g junge Grünkohlblätter waschen und in einem Dampfgarer oder einem Topf mit Dämpfeinsatz etwa 6 Minuten dämpfen.

50 ml frischen Orangensaft auf ca. 2 El einkochen. Mit einem 1/2 Tl Honig, 1 EL Weißweinessig und  4 El Olivenöl  verrühren. Mit Meersalz und schwarzem Pfeffer kräftig abschmecken.Den noch warmen Grünkohl 30 Minuten mit dem Dressing marinieren und dann als Vorspeise servieren. 20 g Walnüsse grob hacken, kurz rösten und hinzufügen. 


xx

Winterportulak

Wer im Sommer kleine, scharfe Chilischoten ernten möchte, sollte jetzt mit der Aussaat beginnen. Die Samen in kleine Kunststofftöpfe mit Aussaaterde legen und dünn mit Erde bedecken. Bei Temperaturen von 22 bis 24 °C keimt frisches Saatgut innerhalb von 7-10 Tagen. Man kann übrigens auch einen Aussaatversuch mit den Samen frischer, reifer roter Chilischoten aus dem Supermarkt starten. Wenn die Sämlinge so groß sind wie auf dem Foto werden sie einzeln in Töpfe umgepflanzt (pikiert).


xxx

Mit ein paar frischen Weidenzweigen oder Metallbögen, einem Frostschutzvlies aus dem Baumarkt und ein paar Wäscheklammern lässt sich die Küchengarten-Box schnell in ein Frühbeet umwandeln unter dem bald junges Gemüse vor Frost geschützt heranwachsen kann.


xxx

Einjährige Käuter aussäen

Ab Februar lassen sich im Haus schon erste Aussaaten von Basilikum oder kerbel vornehmen. Die feinen Samen nicht mit Erde bedecken, sondern nur andrücken und vorsichtig anfeuchten. beide Kräuter sind Lichtkeimer.